Betreute Wohngemeinschaft für Intensivpflege Piding

Dahoam ist, wo man sich zu Hause fühlt

Als spezialisierter Pflegedienst für ambulante Intensivpflege, Heimbeatmung und Beatmungspflege übernimmt die GIP Bayern gern Ihre intensivpflegerische Versorgung in der betreuten Wohngemeinschaft in Piding, im schönem Berchtesgardener Land.

gip-bayern-haeusliche-intensivpflege-betreute-wohngemeinschaft-piding-buehne

Zrugg ins Lebn: Zuhause in der Intensivpflege WG Piding

Barrierefrei, ruhig & hell, mit schöner Bergsicht

gip-bayern-haeusliche-intensivpflege-wohngemeinschaft-piding-2er
Große, helle und barrierearme Räumlichkeiten

Das Pflegeteam der GIP Bayern übernimmt auch im schönen Berchtesgardener Land gern Ihre intensivmedizinische Versorgung sowie Beatmungspflege. Ein zeitnaher Einzug in die Pidinger betreute Wohngemeinschaft der IGW Intensiv Gemeinsam Wohnen GmbH ist bei freien Kapazitäten schnell und unkompliziert möglich.

Die WG Piding liegt inmitten des Berchtesgadener Lands und gleichzeitig in der südlichsten Gemeinde im Rupertiwinkel, der fast 500 Jahre lang zum Land Salzburg gehörte. Die Bewohnerinnen und Bewohner schätzen an ihrer Wohngruppe sowohl die ruhige Lage, als auch die großen, hellen und barrierefreien Räumlichkeiten. Küche und Bäder werden gemeinschaftlich genutzt. Neben einer Terrasse und einem gepflegten Garten bietet das Objekt eine schöne Bergsicht.

Individuelle 24 Stunden Intensivpflege im Berchtesgardener Land

Den WG-Bewohnern stehen sechs ebenerdige, freundliche private Bewohnerzimmer zur Verfügung, die jeweils individuell und entsprechend der persönlichen Bedürfnisse gestaltet und eingerichtet werden können. Ein besonderer Service dieser Wohngemeinschaft: Für den Besuch von Angehörigen werden Übernachtungsmöglichkeiten bereitgehalten.

Die intensivmedizinische 24 Stunden-Versorgung in der betreuten Wohngemeinschaft Piding übernehmen examinierte Pflegekräfte der GIP Bayern. Ihr pflegerisches Handeln orientiert sich dabei an der individuellen Lebenssituation sowie den Vorstellungen und Anforderungen der Angehörigen.

gip-bayern-haeusliche-intensivpflege-wg-piding-2-er

Die Versorgung in der Wohngemeinschaft ist beispielsweise geeignet für Menschen mit:

GIP-Intensivpflege-AlternativeMedizinische Indikationen
  • Invasiver oder nicht-invasiver Beatmung | Heimbeatmung
  • Tracheotomie | Absaugpflichtigkeit
  • Sauerstoffpflichtigkeit
  • PEG-Versorgung (perkutane endoskopische Gastrostomie)
  • PEJ-Versorgung (perkutane endoskopische Jejunostomie)
  • Parenteraler Ernährung/Portversorgung
  • Notwendigkeit einer permanenten Überwachung von Vitalparametern
GIP-Intensivpflege-AlternativeTypische Krankheitsbilder
  • Querschnittlähmung
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Neurologischen Erkrankungen
  • Lungenerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Genetischen Erkrankungen
gip-bayern-haeusliche-intensivpflege-betreute-wohngemeinschaft-piding-teaserbild

Die Vorteile der Intensivpflege WG Piding auf einen Blick

  •  Alternatives, barrierearmes Wohnen für intensivpflegebedürftige Menschen in Piding
  •  Bei freien Kapazitäten zeitnaher Einzug möglich
  •  Intensivpflege und Beatmung werden 24 Stunden am Tag sichergestellt
  •  Individuelle Gestaltung von Wohnraum und Tagesrhythmus
  • Privatsphäre und Gemeinschaftserlebnis sind optimal kombiniert
  • Kostenklärung sowie Unterstützung des Kliniküberleitungsprozesses ist gewährleistet
  • Fortführung von Therapien (z.B. Ergo- und Physiotherapie oder Logopädie)

Sie interessieren sich für eine 24 Stunden Intensivpflege in der

ambulant betreuten WG Piding?

Wir beraten Sie gern!

Ihr Pflegekontakt

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH

Tel.: 0861/209 18-11

icon-button-mail-whiteicon-button-phone-white
GIP-Bayern-Intensivpflege-Kontakt
Ihr Vermietungskontakt

IGW Intensiv Gemeinsam Wohnen GmbH

Tel.: 030/586 906 300

www.ig-wohnen.de

icon-button-mail-whiteicon-button-phone-white
GIP-Intensiv-gemeinsam-Wohnen-Logo-4er-Teaser
Ihre Pflegeanfrage online